user_mobilelogo

ESWTR Studies in Religion

Verlag: Peeters, Louvain, Belgien

Diese Reihe stellt sich der Herausforderung hochqualitative Bände im Bereich von Religionswissenschaften, Religion und Theologie zu veröffentlichen. Die einzelnen Bände, geschrieben von WissenschaftlerInnen, konzentrieren sich - jedoch nicht ausschließlich - auf feministische, womanistische, queere oder postkoloniale Fragen/Anliegen. Die Reihe wird unter der Federführung der Europäischen Gesellschaft für Frauen in der Theologischen Forschung erscheinen. 

Diese Reihe akzeptiert vor allem Manuskripte in englischer Sprache. Priorität haben von Frauen verfasste Manuskripte.

Herausgeberinnen sind

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Innsbruck, Österreich)
  • Agnethe Siquans (Wien, Österreich)
  • Nicola Slee (Birmingham, GB)

Der Beirat besteht aus

  • Elzbieta Adamiak, (Koblenz - Landau, Deutschland)
  • Carmen Bernabé Ubieta (Bilbao, Spanien)
  • Isa Breitmaier (Karlsruhe, Deutschland)
  • Athalya Brenner (Haifa, Israel)
  • Maaike de Haardt (Nijmegen, Niederlande)
  • Ann Heirman (Gent, Belgien)
  • Anne Koch (Salzburg, Österreich)
  • Zhiru Ng (Claremont, Kalifornien, USA)
  • Susan Roll (Ottawa, Kanada)
  • Lena Roos (Uppsala, Schweden)
  • Mona Siddiqui (Edinburgh, GB)
  • Najeeba Syeed-Miller (Claremont, Kalifornien, USA)
  • Teresa Toldy (Coimbra, Portugal)

 

Mitglieder der ESWTR erhalten bei der Bestellung einzelner Bände eine 20%ige Reduktion.